Social Media Links

Slogan

Sailor Moon News aus Deutschland und der Welt. SailorMoonGerman informiert über
aktuelle Sailor Moon Neuigkeiten und präsentiert euch individuelle Sailor Moon Projekte auf Deutsch.

Slider


Quoten-Check: Sailor Moon Crystal

Seit vergangenem Sommer präsentiert sich unsere Heldin "Sailor Moon" in einem neuen Style!
Eine neue Anime-Serie rund um die Geschichte um das Mädchen mit den Zauberkräften, namens
"Sailor Moon Crystal" versorgt die Sailor Moon Fans auf der ganzen Welt.

Aber, wie schaut es bezüglich der Quoten bei Sailor Moon Crystal aus?
Wir haben uns diese genauer angeschaut und präsentieren euch hier unsere Analyse!

» jetzt mehr erfahren

Koneko M: Das Sondermagazin mit "Sailor Moon"!

Ihr wollt wieder mehr von "Sailor Moon" im Zeitschriftenhandel sehen? Wie ihr möchtet!

Das SailorMoonGerman Team brachte mit dem Koneko Magazin eine Sonderausgabe rund um die Magical Girls
auf den Markt! Das Koneko M Magazin beinhaltet eine Menge Sailor Moon Artikel, Poster und exklusive
Insider-Informationen aus der Sailor Moon Welt!

» jetzt mehr erfahren
bootstrap slider

Samstag, 28. Februar 2015

Sailor Moon Crystal - Folge 16

Hey Moonies!

Am 21. Februar 2015 um 11 Uhr konnten wir uns wieder die neue Sailor Moon Crystal Folge anschauen ! Es geht weiter mit Akt 16 – Entführung –Sailor Mercury. Diese Folge könnt ihr euch hier bis zum Mittag des 07.03.2015 kostenlos mit deutschen Untertiteln anschauen! Solltet ihr Fragen zur Streamingplattform Nico Nico Douga haben, dann könnt ihr euch unsere FAQ dazu ansehen.
Achtung: Diese Rezension enthält Spoiler, weiterlesen auf eigene Gefahr! Sie ist außerdem die persönliche Meinung von mir, YukiTenshin, und steht natürlich nicht für unser gesamtes Team.





Also irgendwie habe ich den Eindruck, dass diese Folge zeichnerisch etwas an Niveau verloren hat. Ich hatte das Gefühl, dass es viele Szenen gab, die nicht so sauber und gewissenhaft gezeichnet wurden. Es gab einige Bilder, bei denen die Augen etwas seltsam aussahen oder auch so die Proportionen etwas seltsam wirkten.

Auf der anderen Seite hatte ich dann aber auch das Gefühl, dass die Folge dieses Mal in zwei Erzähl-stränge geteilt wurde: zum einen Chibiusas Geschichte und zum anderen die Entführung Sailor Mercurys. In der ersten Hälfte der Episode werden wir mehr mit Chibiusas Problematik vertraut gemacht. Sie ist sich noch unsicher, ob Sailor Moon wirklich unbesiegbar ist. Luna vermutet zudem immer mehr, dass es sich bei Chibiusa nicht um einen Feind handelt. Sie glaubt, dass Chibiusa sich öffnen wird, wenn sie merkt, dass die Mädchen ihr nichts Böses und ihr nur helfen wollen. 

So kommt es auch, dass Luna beginnt sich um Chibiusa zu sorgen. So bittet sie Mamo-chan um Hilfe, als sie Chibiusa alleine am späten Abend auf einem Spielplatz gefunden hat. Mamoru nimmt die Kleine mit zu sich nach Hause und kümmert sich um sie. Dabei kann er mit Hilfe seiner uns bereits bekannten Tuxedo Kamen Puppe in Erfahrung bringen, dass Chibiusa von ihrer Mama den Namen „Small Lady“ bekommen hat. Zudem entdeckt er, dass Small Lady einen kleinen Schlüssel, der ihr sehr wichtig zu sein scheint, und einen Silberkristall um den Hals trägt. Letzteres ist bereits auch Sailor Moon schon aufgefallen. 





Mamoru bringt Chibiusa am nächsten Morgen zu Usagi nach Hause. Die ist natürlich ganz perplex, dass die Kleine bei ihm war. So entstehen bei ihr auch erste Eifersuchtsgefühle. Und ich finde es sehr interessant, wie intensiv diese Gefühle in dieser Folge dargestellt werden. Später nämlich versucht Mamoru in einem Gespräch über Chibiusa und die Dinge, die er herausgefunden hat, Usagi in den Arm zu nehmen. Sie fällt ihm aber nicht wie sonst gewohnt in die Arme sondern ist auffällig abweisend zu ihm. Das scheint er aber nicht zu merken, denn er versucht trotzdem zärtlich zu ihr zu sein. 

Ich muss sagen, dass diese Szene meine liebste aus der Folge bisher ist. Für mich ist sie sehr herzergreifend und ich kann Usagi ziemlich gut verstehen und mit ihr mitfühlen. Meiner Meinung nach, wurden in dieser Szene wunderbar Usagis Gefühle zum Ausdruck gebracht. Und mir gefällt es, dass dies auf einer ernsteren Schiene gemacht wird, als wir es von früher kennen. Dadurch bekommt Sailor Moon Crystal einen erwachseneren Charakter als das Anime aus den 90ern. Aber dennoch habe ich den Eindruck, dass Toei versucht, Elemente aus früheren Zeiten wieder in den aktuellen Anime hineinzubringen





So gibt es in dieser Folge die eine oder andere Szene, die wirklich zum Schmunzeln einlädt und einem das Gefühl gibt, eine Folge von damals, nur aufgemotzt zu sehen. Zum Beispiel ist Ami-chans Gesichtsausdruck im Schwimmbad, als Naru sie begrüßt, herrlich. Oder auch in der anschließenden Szene die bedrückte Usagi. Hier finde ich es übrigens sehr interessant, dass man die ganze Szene über, die einige Minuten braucht, nicht Usagis Gesicht und somit deren Stimmung sieht. Erst ganz am Ende der Szene, als Ami-chan von Berthier herausgefordert wird, wird uns Usagi präsentiert. Auf diese Weise kriegen wir wunderbar Usagis Sorgen vermittelt. Denn wir kennen sie eher aufgedreht, fröhlich und quirlig. Dieses ruhige, nahezu teilnahmslose ist sehr untypisch für Usagi und lässt die Zuschauer dadurch stutzen und nachdenken.

In der zweiten Hälfte der Episode versucht Berthier Ami-chan während des Schachwettbewerbs zu schwächen, indem sie ihr einredet, dass Ami-chan alles verlieren wird und sich somit ihre Ängste verwirklichen werden.





Durch eine peinliche Einlage Usagis allerdings, kann Ami-chan der Falle entkommen und sich wehren. Letztendlich gewinnt sie auch den Schachwettbewerb gegen Berthier, was diese für unmöglich hält. In dem darauffolgenden Kampf können die Mädchen Berthier sehr schnell besiegen. Nach meinem Geschmack etwas zu schnell, da hätte ich mir etwas mehr Schmackes gewünscht. Aber gut, das hatten wir ja schon, dass das Storytelling etwas unter der knappen Zeit des Animes leidet.
Auch wenn die Mädchen Berthier besiegen konnten, konnte diese zuvor Sailor Mercury gefangen nehmen. Diese wird anschließend von Rubeus gefangen genommen und entführt. Was folgt, ist der uns schon bekannte Cliffhanger, in dem Sailor Moon verzweifelt nach Sailor Mercury ruft.





Fazit: An sich hat mir die Folge ganz gut gefallen, bis auf die Punkte, die ich bereits genannt hatte. Es scheint aber, als ob die nächste Folge eine bessere zeichnerische Qualität haben wird. Die Vorschau zumindest scheint viel zu versprechen, kein Wunder, führt nämlich ein Zeichner die Hauptarbeit für Akt 17 durch, der auch schon im klassischen Anime stark mitgearbeitet hatte. Das, was wir da zu sehen bekommen haben, hat mir ganz gut gefallen. Ich bin gespannt, ob es wirklich so sein wird. Und ob Toei es irgendwie in den Griff bekommt, dass das Storytelling besser funktionieren wird.

Wir sind auf jeden Fall gespannt wie es in der nächsten Folge mit Sailor Jupiter weiter gehen wird. Diese wird am 07. März 2015 ausgestrahlt!


Text & Screenshoots: YukiTenshin

Freitag, 27. Februar 2015

Neue Sailor Moon Programmpunkte für die Manga-Comic-Convention 2015!

Hey Moonies!

In gut zwei Wochen ist es soweit, die Leipziger Buchmesse findet statt! Seit 2014 findet im Rahmen von dieser Buchmesse eine eigene Anime-Convention namens "Manga-Comic-Convention" statt, die das Mekka für alle Anime-, Manga- und vor allem Cosplay-Begeisterte gebildet hat.



Wie auch im letzten Jahr, präsentieren wir euch 2015 ein breites Sailor Moon Programm innerhalb der vier Messe Tage (12. - 15. März). Ganz im Zeichen von unserem neuen Projekt "Sailor Pride", möchten wir - mit euch zusammen - den Stolz des deutschen Fandoms wiederspiegeln, der sich in den letzten 20 Jahren versammelt hat.

2015 markiert das 20-jährige deutsche Sailor Moon Jubiläum. 1995 startete die klassische Anime-Serie auf dem öffentlich-rechtlichen Sender ZDF und avancierte - durch die RTL2 Ausstrahlung - zum Kult-Anime in Deutschland. Die letzten Jahre zogen nicht spurlos über das Land vorbei. Durch Sailor Moon entstand ein regelrechter Anime-, Manga- & Cosplay-Boom, der u.a mediales Aufsehen erregte. Die Kriegerinnen für Liebe und Gerechtigkeit spielten in diesen 20 Jahren immer wieder eine beachtliche Rolle, sei es durch Inspirationen diverse Künstler oder Organisatoren, die liebevoll große Anime-messen für die Fans veranstalten.




Um genau dies zu gedenken, aber auch um euch (so gut es geht) ähnliche Festivitäten - angelehnt an das japanische Jubiläum - zu bescheren, starteten wir diese Kampagne. Auf der Buchmesse findet der Auftakt von Sailor Pride statt. Auf einer 50 qm² großen Aussteller-Fläche werden wir euch Artefakte (offizielle & Fanmade) zu den letzten 20 Jahren präsentieren. Zudem erwartet euch ein breites Programm, welches wir euch hier schon kurz vorgestellt haben.

Zu den bereits bekannten Programmpunkten gesellen sich aber noch weitere Punkte, die wir auch in Leipzig präsentieren werden. Im Zeichen der japanischen Sailor Moon Ralley, starten wir auf der Buchmesse eine Sailor Moon Stempel-Jagd!

Im Kooperation mit Kazé-Deutschland rufen wir alle Besucher auf der Messe zu einem Spiel auf, das lautet: "Findet die echten Sailor-Kriegerinnen". Unter den ganzen Sailor Moon Cosplayer werden sich jeweils fünf Inner Senshis am Samstag und weitere fünf am Sonntag befinden, die wir mit einem Anhänger gekennzeichnet haben. Diese Sailor-Kriegerinnen können euch zu einem besonderen Gewinn verleiten. Spricht man nämlich diese gewissen Sailor-Kriegerinnen auf der Buchmesse an, erhält man einen Stempel-Druck von ihnen. Auf einer Postkarte - die man sich vorher am Kazé Stand abholen kann - kann man dann auf die Jagd nach den Sailor-Kriegerinnen gehen. Hat man alle fünf Stempeln beisammen, ist man tollen Gewinn ganz nahe.

Im Rahmen einer Lotterie - die am jeweiligen Tag um 16:00 Uhr am Kazé Stand stattfindet - werden tolle Gewinne gezogen. In die Lotterie kommt man - indem man seine volle Stempel-Postkarte vor 16 Uhr wieder am Kazé Stand abgibt. Zu gewinnen gibt es u.a als Hauptgewinn einen 2. Meter großen Sailor Moon Roll-Up! Mitmachen lohnt sich daher auf jeden Fall! Weitere Informationen erhaltet ihr zudem auch bei uns vor Ort in der Ausstellung.

Apropos Ausstellung. Die täglich inhaltlich-wechselnde Sailor Moon Ausstellung birgt eine lange Geschichte hinter jedem Artefakt mit sich. Unser SMG Mitglied Sappramoon wird euch an folgenden Tagen eine Führung durch die Ausstellung geben und euch die Geschichte des Sailor Moon Merchandising erzählen:
  • Freitag: 13:00 - 14:00 Uhr
  • Samstag: 12:00 - 13:00 Uhr
  • Sonntag: 18:00 - 19:00 Uhr


Bei unseren letzten beiden Convention-Programmen haben wir die Idee von einem "Sailor Moon Big Picture" in's Leben gerufen. Gerne würden wir wieder eines auf der Leipziger Buchmesse machen. Dabei ist jeder Sailor Moon Fan herzlich willkommen, egal ob im Cosplay oder Zivil, Hauptsache man ist Sailor Moon Fan und möchte sich an einem großen Gruppenbild beteiligen!

Der Termin für dieses Gruppenbild lautet wie folgt: Samstag, 14:30 Uhr vor der Sailor Moon Ausstellung! Wir hoffen ihr seid mit dabei und verewigt euch mit anderen Fans beim großen Sailor Moon Gruppenbild.

Ein weiteres Sailor Moon Gruppenbild oder besser gesagt Gruppenbilder werden euch hingegen am Messe-Sonntag erwarten. Die Sailor Moon Cosplayer versammeln sich um 14:00 Uhr vor der Ausstellung zum Sailor Moon Fantreffen. Natürlich ist hierbei auch jeder herzlichst willkommen. Lernt hierbei Sailor Moon Fans persönlich kennen und knüpft neue Kontakte!

Ein weiteres Highlight das wir euch anbieten werden, könnt ihr umsonst innerhalb der Buchmesse nur bei uns bekommen. In Kooperation mit unseren Partner, dem Koneko Magazin präsentieren wir euch ein weiteres Sondermagazin. Bereits letztes Jahr haben wir aktiv an einer Erstellung von einer Sonder-Ausgabe - gefüllt mit vielen Sailor Moon Artikeln - für den deutschsprachigen Markt mitgearbeitet. Auf der Buchmesse präsentieren wir euch die Chibi Koneko, ein kostenloses Heft mit verschiedenen Artikel rund um Japan. Da darf natürlich auch Sailor Moon nicht fehlen.

Das Magazin ist auf 1.000 Stück limitiert und wird pro Messe-Tag mit 250 Ausgaben ausgelegt, damit jeder die Gelegenheit hat, sich eines zu holen. Also greift zu, solange der Vorrat reicht!




Unser letzter Programmpunkt ist ein interaktiver Programmpunkt, der das Gesamtkonzept zu Sailor Pride wiederspiegelt. Mit Sailor Pride wollen wir das deutschsprachige Fandom zum Ausdruck bringen. Wir suchen nach euren Erinnerungen zu Sailor Moon und möchten diese wiederum mit allen teilen. Auf der Buchmesse werden wir am SMG-Stand diese Blätter auslegen, in der ihr euch eintragen könnt. Unsere Memorial Zettel könnt ihr dann vor Ort ausfüllen oder aber auch schon vorbereitet uns abliefern. Wir werden diese über das gesamte Convention Jahr 2015 sammeln. Hier könnt ihr euch die Blätter downloaden, falls ihr es schon Zuhause ausfüllen möchtet.



Somit wäre unser Programm für die Buchmesse komplett. Wir sind echt dankbar, dass wir - durch eure Hilfe - dieses große Projekt bewerkstelligen konnten. In zwei Wochen findet somit der Auftakt zu Sailor Pride in Leipzig statt, der sich auf 10 weiteren Anime-Convention ziehen wird um das große deutschsprachige Sailor Moon Jubiläum zu zelebrieren. Wir hoffen ihr werden zahlreich an einem vom unserem Event-punkten teilnehmen um mit uns zusammen diese 20 tollen Jahre zu feiern! Wir freuen uns schon sehr auf euch!

Donnerstag, 26. Februar 2015

Sailor Moon Gashapon Figuren - Set 2

Hey Moonies!

Nach dem Set der Inner Senshi kommt nun im Juni 2015 das zweite Set mit den Outer Senshi auf den Markt. Zuerst wird es sie in den japanischen Gashaponmaschinen geben und anschließend sicherlich bei allen gängigen japanischen Shops, sowie Amazon wird es sie dann zu einem Preis von ca. 2,25€ pro Stück.

Das Set besteht aus:
  • Sailor Pluto: 6 cm
  • Sailor Chibi Moon: 5.5 cm
  • Sailor Saturn: 5.5 cm
  • Sailor Neptune: 3.5 cm
  • Sailor Uranus: 6.5 cm

Google+