Blog durchsuchen

Wird geladen...

Dienstag, 25. November 2014

Japan: Sailor Moon Crystal Talkshow und Sailor Moon Café

Hey Moonies!

Bald ist es soweit, der zweite Teil von Sailor Moon Crystal, die Geschichte rund um den Black Moon Arc wird ab Januar 2015 ausgestrahlt! In Japan laufen die Werbe-Maßnahmen diesbezüglich schon seit ein paar Wochen, nachdem bekannt worden ist, dass auch dieser Teil in der neuen Sailor Moon Anime Serie inkludiert sein wird. Neben den ganzen Merchandising Veröffentlichungen, geschieht in Japan durchaus mehr. Hier ist ein Überblick an den aktuellen Geschehnissen zu den Sailor-Kriegerinnen:

Ganz frisch bekannt wurde diese Neuigkeit: Am Samstag, den 27. Dezember 2014 wird in Japan eine Talkshow zu Sailor Moon Crystal stattfinden! In dieser Show erwartet die japanischen Fans einiges. Die Synchronsprecherinnen zu Chibiusa und Sailor Pluto werden bekannt gegeben und eine exklusive Premiere von Akt 13 & Akt 14! Des Weiteren steht das Thema "Merchandising" auch in dieser Show im Mittelpunkt. Verlosungen und vieles mehr wird es geben! wenn man in Japan vor Ort ist, kann man sich ein Ticket für umgerechnet ca. 30 € für dieses Event kaufen!




Aber nicht nur das versetzt die Fans in Japan in Freude! In Kooperation mit dem offiziellen Nico Nico Cafe in P'Parco im japanischen Stadtviertel Ikebukuro, wird für die nächsten zwei Wochen alles auf Sailor Moon Crystal abgestimmt!

In diesem Zeitraum wird es im Nico Nico Cafe leckere Sachen von Sailor Moon Crystal serviert. Fünft verschiedene Getränke (zu jeder Sailor-Kriegerin eins, welche von Fans kreiert worden sind) sowie drei verschiedene Torten-Stücke stehen zur Auswahl. Zu jedem Getränk wird eines von vier verschiedenen Untersetzer und zu den Kuchenstücken, eines von drei verschiedenen Mini-Postern verschenkt!

Schon letztes Jahr gab es zur Promotion des Sailor Moon Musical's "La Reconquista" so eine Aktion -  wir berichteten! Wer sich ein visuelles Bild vom Café machen will, hier ist ein Video von einem Sailor Moon  Fan:







Sehr viel Action also in Japan! Würdet ihr euch so etwas auch in Deutschland wünschen? Sicherlich ließe sich solche Cafés z.B. in rahmen von Anime-Conventions organisieren. Postet uns doch eure Ideen, was in einem Sailor Moon Cafe an Leckereien nicht fehlen dürfte!


Quelle

Freitag, 21. November 2014

Neue Sailor Moon Crystal und S.H. Figuarts Figuren!

Hey Moonies!

Es gibt wieder viele neue Sailor Moon und Sailor Moon Crystal Figuren für euch zu kaufen. Sie wurden auf dem Tamashii Nations Event vorgestellt, welches vom 31. Oktober bis 2. November in Japan stattfand.

Auf den folgenden Bildern seht ihr die neuen Sailor Moon Crystal Figuarts Zero Figuren. Bisher wurden Sailor Moon und Sailor Mercury vorgestellt. Wir sind gespannt wie die restlichen Senshis aussehen werden. Leider gibt es diesbezüglich noch keine Infos, wann diese erschienen und wie viel diese kosten werden.





Außerdem wird es zwei neue S.H.Figuarts Figuren demnächst geben: Tuxedo Mask und Sailor Chibi Moon. Zu Tuxedo Mask sind schon erste Bilder mit seinen Extras veröffentlicht worden. Eine Rose & die Sternenspieluhr werden mit dabei sein. Tuxedo Mask soll im April 2015 zu einem Preis von umgerechnet 37 € in Japan erscheinen und kann durch Online-Shops wie z.B. Figuya danach sicherlich bestellt werden.






Bleiben wir bei Chibi Moon! Ab Mai 2015 werden diese kleinen Figuren von Sailor Chibi Moon und von Sailor Pluto Japan erschienen! Da hoffen wir auch, dass es bald von Sailor Pluto eine S.H.Figuarts zum kaufen geben wird!





Leider gibt es zu den Figuren noch keine Shops, die eine Vor-Bestellung anbieten. Sicherlich können die Figuren aber in den kommenden Wochen, bei weiteren Shops wie z.B. J-List oder AmiAmi bestellt werden. Auf unserer Facebook & Twitter Seite werden wir euch auf dem Laufenden halten, sobald uns ein Shop bekannt ist!


Samstag, 15. November 2014

Sailor Moon Crystal - Folge 10

Hey Moonies!

Heute war es nun wieder soweit! Und auch wie schon beim letzten Mal konnten wir uns dank der Zeitumstellung schon um 11 Uhr auf die neue Folge mit unseren Heldinnen freuen! Akt 10 – Moon – Mond könnt ihr euch von heute an, drei Wochen lang hier kostenlos mit deutschen Untertiteln anschauen! Solltet ihr Fragen zur Streamingplattform Nico Nico Douga haben, schaut euch unsere FAQ an.

Achtung: Diese Rezension enthält Spoiler! Sie ist außerdem die persönliche Meinung von mir, YukiTenshin, und steht natürlich nicht für unser gesamtes Team.




Ich muss sagen, im Großen und Ganzen hat mir diese Episode wirklich gut gefallen!
Ich habe den Eindruck, dass die Zeichnungen und Animationen seit der vorletzten Folge wirklich besser geworden sind. Zudem finde ich es toll, dass auf die Geschichte der Sailor Senshi in ihrem vorherigen Leben eingegangen wird – und die Shitennou dabei keineswegs vergessen werden!

Usagi scheint zu Beginn der Folge recht fröhlich zu sein und ihre Freundinnen sind glücklich darüber, dass es ihr besser geht. Zwar hat sie den Vorfall mit Mamoru nicht vergessen und will ihn retten, aber es steht auch die Reise zum Mond bevor – und dem Fiebern die Mädels entgegen! Wie üblich treffen sich unsere fünf Freundinnen in der Nacht, um dank Luna und dem Teleport zum Mond zu gelangen. Hier finden sie die Ruinen des Mondkönigreichs und auch das Schwert zum Schutz der Prinzessin. Leider wird an keiner Stelle genannt, wie das Schwert eigentlich heißt. Sailor Venus scheint ganz schön stark zu sein (stärker als Jupiter?), wenn sie dieses Schwert alleine heraus ziehen kann. Obwohl sich Mercury, Mars und Jupiter schon daran zu schaffen gemacht haben, aber gut.




Nachdem Venus das Schwert in der Hand hält, erscheint den Mädchen Queen Serenity, die ihnen erklärt, dass sie ihren Willen überdauern lassen konnte, obwohl sie körperlich nicht mehr am Leben ist. Während ihrer Erzählung erlangen die Kriegerinnen die Erinnerungen an ihr Leben im Mondkönigreich wieder. Unterstützt werden Queen Serenitys Erzählung und die Erinnerungen der Mädchen durch Rückblenden in die damalige Zeit, die mit einer tollen Hintergrundmusik unterlegt sind und dadurch tatsächlich das Gefühl der Sailor-Kriegerinnen an den Zuschauer übermitteln.

Queen Serenity beruhigt Usagi noch, dass Endymion bzw. Mamoru sicher noch am Leben ist. Danach ist ihre Kraft aufgebraucht und Königin Serenity verschwindet. Auf der Erde bricht der nächste Tag an und die Sailor-Kriegerinnen machen sich auf den Rückweg.

Das klingt ziemlich danach, als ob die Folge nun hier zu Ende ist. Aber dem ist nicht so. Das war nämlich nur die erste Hälfte. Der zweite Teil der Folge beschäftigt sich nun nämlich mit den Shitennous! Diese beginnen nun nämlich Queen Beryl zu misstrauen und folgen ihr einem ihnen unbekannten Pfad zu Queen Metaria. Dort belauschen sie ein Gespräch der beiden, bei denen ihnen bewusst wird, dass sie eigentlich dem Prinzen der Erde – Prinz Endymion – gedient haben. 

Auch diese Erinnerungen werden durch emotionale Rückblenden unterstützt. Nachdem die Shitennou zu Bewusstsein gekommen sind, vollzieht Queen Beryl erneut eine Gehirnwäsche, um sie weiter ihre Untertanen sein zu lassen. Sogleich sollen die sich auch wieder um die Sailor Senshi kümmern. Luna stellt unterdessen fest, dass sich der Nordpol seltsam verändert und dies mit dem Dark Kingdom zu tun haben könnte.




Anschließend folgt ein Kampf zwischen den Sailor-Kriegerinnen und den Shitennou. Ich finde es ja schon mal gut, dass die Attacken nun in die Aktionen integriert sind und nicht durch Attackensequenzen eingefügt werden. Leider sind ihre Attacken nicht sehr effektiv, denn die Shitennou können sie erfolgreich abwehren.

Was ich mich allerdings schon seit Venus‘ Auftauchen frage: Sie scheint ja noch sehr viel mehr Erinnerungen zu haben als die anderen Senshi. (Hat ihr das alles Artemis erzählt?) Das wird auch hier wieder deutlich, denn Venus erinnert sich an die Beziehungen der Senshi zu den Shitennou. Durch einen entsprechenden Ausspruch von Venus erlangen die Mädels ihre Erinnerungen wieder (was natürlich durch eine Einblendung einer entsprechenden Szene verdeutlich wird). 

Die Mädchen scheinen so überwältigt von dieser Erinnerung zu sein, dass sie sich dem nächsten Angriff der Shitennou nicht entgegensetzen. Ach, aber Sailor Moon ist ja auch noch da! Die ist nun irgendwie ziemlich sauer und rettet die Mädels mit einem sehr starken und überwältigendem Moon Healing Escalation!






Diese sind nun wieder bei vollen Kräften und können die Shitennou nun plötzlich in die Enge zwingen. Nun, und Endymion. Der ist mittlerweile zur Marionette Queen Beryls geworden, die nun sehr entzückt darüber ist, dass sie den Prinzen gegen die Prinzessin aufbringen kann. Sie schickt ihn zur Erde mit dem Auftrag, den magischen Silberkristall zu beschaffen. Nun, ja nun ist die Folge aber nun wirklich zu Ende und wir müssen nun auf die Fortsetzung warten.

Fazit: Es war eine von der Storyline her sehr vollgestopfte Folge, sodass man vielleicht hätte überlegen sollen, nicht doch von den Kapiteln abzuweichen und diese Folge eher in zwei Folgen zu splitten. Es entsteht der Eindruck, dass die Erzählung sehr gestrafft und durch die Geschichte gerast wird. Meiner Meinung nach wurde dadurch ein sehr interessanter Teil der Geschichte – die Beziehung zwischen den Sailor-Kriegerinnen und den Shitennou – zu kurz abgehandelt. Es ist toll, dass er mit aufgenommen wird, aber ich hätte gerne viel mehr darüber gesehen. Dennoch muss ich sagen, dass ich es sehr schön fand, dass die Vergangenheit und die Gegenwart durch sehr schöne Übergangseffekte miteinander verknüpft wurden.

Wollen wir aber hoffen, dass durch den Druck, jedes Kapitel des Mangas in eine Folge zu fassen, nicht zu viel Flair der tollen Geschichte verloren geht. Wir sind gespannt!

Die nächste Folge von Sailor Moon Crystal wird am 6. Dezember 2014 ausgestrahlt! Denn nicht vergessen, jeden 1. und 3. Samstag im Monat wird eine Folge ausgestrahlt und nicht jede zweite Woche. Leider heißt es dieses Mal eine Woche länger warten.


Text & Screenshoots: YukiTenshin