SailorMoonGerman

Die Geschichte von SailorMoonGerman

SailorMoonGerman ist ein ehrenamtliches Fanprojekt zu „Sailor Moon“. Hinter dem Projekt stehen zahlreiche „Sailor Moon“-Fans, die sich in ihrer Freizeit unentgeltlich für den Erhalt der „Sailor Moon“-Fankultur im deutschsprachigen Raum engagieren. Gegründet wurde dieses Projekt von Stavros Koliantzas an seinem 18. Geburtstag, am 21. September 2009 in Form von einem YouTube-Kanal.

Den Kanal hat Stavros damals zu Gunsten von Informationsaustausch zwischen deutschsprachigen Fans gegründet. In den ersten Monaten wurden Videos aus verschiedenen Bereichen (Hörspiele, Musik, Manga-Videos & Folgen) hochgeladen, damit die Fans Zugriff auf die Medien hatten. Da damals das Franchise hierzulande nicht lizenziert war (was aufgrund der damaligen Lizenzsperre möglich war), konnten die Anime-Folgen auf Deutsch auf YouTube hochgeladen werden.

Unser YouTube-Channel im Jahre 2010

Der SailorMoonGerman-Blog

Am 05. Januar 2011 startete ein neues Projekt, das bis heute noch aktiv betrieben wird. Der SailorMoonGerman-Blog ging online! Damals noch sehr persönlich gehalten, bloggte Stavros über aktuelle Neuigkeiten aus aller Welt. Jede noch so kleine Neuigkeit über „Sailor Moon“ wurde über den Fanblog kommuniziert. Zu dieser Zeit wurde die Lizenzsperre zu „Sailor Moon“ nach und nach gelockert und so kam es dazu, dass sich in vielen Ländern der Welt sich etwas in Bezug zur Serie / Manga etwas tat – somit bestand Anlass darüber tagtäglich zu informieren.

Die „Sailor Moon“ Specials auf Deutsch

In den 90er Jahren wurden hierzulande 200 Folgen, sowie die drei Kinofilme von „Sailor Moon“ auf deutsch ausgestrahlt. Neben diesen, (sowie der Folge 89) gab es auch 5 Specials, die in Japan im Rahmen der Kinofilme & der SuperS Staffel veröffentlicht worden sind. Diese Specials wurden nie auf deutsch veröffentlicht. So hatte es sich Stavros zum Ziel gesetzt, diese Specials in einer deutschen Fansynchronisation zu veröffentlichen. Im Frühling 2011 startete er einen Aufruf an Fandubber, die zusammen mit ihm die Specials auf deutsch synchronisieren wollen. Dadurch entstand der Grundpfeiler für das SailorMoonGerman-Team. Nach und nach gesellten sich „Sailor Moon“-Fans, die zusammen an diesem Projekt arbeiteten. Vier von fünf Specials konnte das SMG-Team damals auf deutsch realisieren. Das letzte Special konnte aufgrund von fehlender Zeit & Ressourcen leider bis heute nicht umgesetzt werden.

Das erste Design vom SMG Blog im Jahr 2011

PGSM – die „Sailor Moon“-Realserie mit deutschen Untertiteln

Parallel zu den Specials wurde ein neues Projekt gestartet. Zu „Sailor Moon“ gab es in Japan 2003/2004 eine knapp 50-teilige Realserie, die den ersten Handlungsbogen der Geschichte abdeckte. Das SailorMoonGerman-Team wollte diese Serie mit deutschen Untertiteln einem breiteren Publikum präsentieren und so fiel der Startschuss zu einem neuen Team. Weitere Mitglieder wurden gesucht, die sich zusammentaten, um die Serie mit deutschen Untertiteln anzufertigen. Nach mehreren Monaten konnte dieses Projekt erfolgreich umgesetzt werden und SailorMoonGerman konnte die komplette Serie inkl. Specials, mit deutschen Untertiteln veröffentlichen.

Das SailorMoonGerman Forum

Nachdem immer mehr sich die Neuigkeiten um „Sailor Moon“ überschlagen haben, bestand ein dringlicher Bedarf an Austausch unter den Fans. So wurde kurzerhand ein weiterer Service von SailorMoonGerman angeboten – das Forum von SailorMoonGerman. Das SMG Forum ging am 27. Mai 2011 online. Bis heute ist das Forum das aktivste, deutschsprachige Forum rund um „Sailor Moon“. Zahlreiche Fans sind dort registriert und tauschen sich nach wie vor um ihre Lieblingsserie aus.

Das erste Logo zum SailorMoonGerman Forum

Interviews mit den Synchronsprechern von „Sailor Moon“

Jeder Fan kennt die Stimmen, aber nicht die Personen hinter einer Stimme! „Sailor Moon“ war und ist ein Erfolg in der Anime-Szene. Umso mehr schade fand es Stavros, dass kaum etwas zu den Stimmen hierzulande bekannt war, mit denen wir doch so viel verbinden. Mit sehr viel Mut bestritt er das nächste Konzept von SailorMoonGerman, mit dem dieses Projekt eine sehr hohe Aufmerksamkeit zu diesen Zeiten genossen hat. Ein Interview mit den Synchronsprechern vom Anime! Stavros hat eine Vielzahl an Sprechern interviewt und ihnen Fragen aus der Community gestellt, die damals per Mail gestellt werden konnten. Dadurch ergaben sich zahlreiche Kontakte, die für den weiteren Werdegang von SailorMoonGerman von äußerster Relevanz waren.

Das digitale SailorMoonGerman-Magazin

Kreativität kennt keine Grenzen. Viele Themen rund um das Fandom standen im Raum, die gerne genauer erläutert werden sollten. So startete am 01. Juli 2011 ein neues Projekt: Das SailorMoonGerman-Magazin. Ein Fanzise voll mit Berichten rund um die Serie. Zu dieser Zeit wurden zwei Ausgaben, sowie eine Sonderausgabe zur „Sailor Moon“-Showgruppe ‚YUME‘, digital veröffentlicht. Danach wurde das Magazin aus Zeit- & Ressourcenmangel vorzeitig beendet, bis es dann 2016 wieder aufgenommen wurde.

SailorMoonGerman berichtet von Conventions

Mit der Hanami 2012 fiel der Startschuss von einem weiteren neuen Projekt. Wir wollten Fans live und in Farbe treffen und sich mit diesen austauschen. So begaben sich einige Mitglieder von SailorMoonGerman auf die Hanami in Ludwigshafen, um Eindrücke auf Video & Fotos einzufangen und vor allem Fans persönlich kennen zu lernen. Dieses Projekt wurde über Jahre intensiviert. Die Anwesenheit von SailorMoonGerman sollte in den kommenden Jahren in verschiedenen Formen weiter zunehmen.

Das SailorMoonGerman Model

Das Maskottchen von SailorMoonGerman wurde zum Leben erweckt. Auf der Connichi 2012, präsentierten wir am 08. September 2012 erstmalig unser Maskottchen in Menschengestalt. Unser SMG Mitglied Désirée verkörperte die deutschsprachige Sailor Moon in den vier Grundfarben der drei deutschsprachigen Ländern – Schwarz, Rot, Gold, Weiß. Désirée war mit uns auf der Convention unterwegs, bewarb unser Projekt und machte mit uns ein Fotoshooting für künftige Projekte. Nach dieser Convention war Sie für über zwei Jahre lang inaktiv bei uns, bis sie von 2015-2016 wieder intensiv unser Gesicht für SailorMoonGerman war.

Der erste Auftritt vom SailorMoonGerman Kostüm – 2012

Sailor Senshi on Air – Die „Sailor Moon“ Radiosendung

Nachdem wir uns im Web und im Real Life ausgiebig geäußert haben, wurde ein neues Medium gefunden, in dem wir unser Fan-Dasein ausleben können – das Radio. Besser gesagt, das Internet-Radio. Am 22. April 2013 gingen wir mit der Sendung „Sailor Senshi on Air“ beim Internet-Radiosender Kibo.FM online. Die Radio-Sendung avancierte über die Jahre zu einem festen Bestandteil unseres Projekts. Später berichteten wir im Zwei-Wochenrhythmus über aktuelle Neuigkeiten rund um „Sailor Moon“, sowie zu SailorMoonGerman Aktivitäten.

SailorMoonGerman goes Conventions

Die Contopia 2013 läutete den Startschuss für unsere Convention-Präsenz mittels eines Stands, sowie Programm ein. Das SailorMoonGerman-Team wurden zum ersten Mal gefragt, ob wir auf einer Convention mit einem Stand zu Gast sein möchten. Gesagt getan. Zudem hat die Convention als Ehrengast die deutsche Synchronsprecherin von Sailor Neptune eingeladen gehabt, die wir betreuen durften und zusammen mit ihr ein Q&A Panel, sowie eine Autogrammstunde durchführen konnten.

Das SailorMoonGerman Model als offizielles Artwork

Nachdem das SailorMoonGerman-Projekt schon einige Jahre im Fandom aktiv war, wurde im Dezember 2013, in ein neues Logo investiert, welches vom offiziellen „Sailor Moon“-Styleguide Zeichner, Marco Albiero höchstpersönlich gezeichnet wurde. Dieses Artwork basiert auf unser SailorMoonGerman Model, welches durch Désirée bereits ein Jahr zuvor als Cosplay repräsentiert worden ist.

Kooperation mit dem Koneko Magazin

Die Zeitschrift Koneko ist ein Anime / Manga Magazin, das seit 2004 im deutschsprachigen Raum erscheint. Im Frühling 2014 begann eine Kooperation, die bis heute anhält. Sämtliche „Sailor Moon“-Artikel, die in der Zeitschrift veröffentlicht werden, stammen aus der Feder der SailorMoonGerman-Leitung: Stavros.

Erstes Crowdfunding für die Manga-Comic-Con

Nachdem die 90er Serie von „Sailor Moon“ hierzulande auf DVD erschien, haben wir uns zusammen mit KAZÉ, Egmont, VIVA & der Leipziger Buchmesse (Manga-Comic-Con) zusammengetan um eine „Sailor Moon“-Ausstellung zu realisieren. Unter dem Titel „Sailor Moon Kabinett“ haben wir ein Crowdfunding gestartet, um Geld zu sammeln, damit wir auf der Messe dies realisieren können. Durch die großzügige Hilfe aus der „Sailor Moon“-Community, konnten wir dieses Ziel realisieren. So konnten wir auf 40m² eine Ausstellung mit Merchandising-Produkten aus unserer privaten Sammlung ausstellen. Zudem hatten wir als Ehrengäste die beiden deutschen Synchronsprecherinnen von „Sailor Moon“ zu Gast, die mit uns zusammen ein tolles Programm für die Fans angeboten haben.

„Sailor Moon“- Ausstellung im Einkaufszentrum

Im Zuge des „Sailor Moon“-Kabinettes, haben wir 2014 die „Sailor Moon“-Ausstellung meist in Rahmen von Conventions fortgeführt. Als die Convention ‚CosDay‘ in Frankfurt am Main stattfand, haben wir in Zusammenarbeit mit der Convention & KAZÉ, eine zweiwöchige Ausstellung im Einkaufszentrum ‚Nordwestzentrum‘ organisiert. Dadurch waren unsere privaten „Sailor Moon“-Merchandising Stücke öffentlich ausgestellt.

Sondermagazin zu Magical Girls

Nachdem wir eine Kooperation mit der Zeitschrift Koneko geschlossen hatten, wurden weitere Projekte realisiert. Zu einem haben wir auf der Connichi 2014 einen Fotowettbewerb gestartet und „Sailor Moon“-Cosplayer aufgerufen beim „Sailor Moon“-Contest mitzumachen. Und Ende 2014 erschien dann ein Sondermagazin auf dem deutschsprachigen Markt namens „Koneko M“. M steht für Magic(al Girls). Fast der gesamte Inhalt stammt vom SailorMoonGerman-Team. So haben wir die Gelegenheit gehabt, zahlreiche Artikel rund um „Sailor Moon“ zu veröffentlichen.

Sailor Pride – 20 Jahre „Sailor Moon“ in Deutschland

2015 stand alles im Zeichen von einem runden Geburtstag. Vor genau 20 Jahren flimmerte die erste Folge von „Sailor Moon“ auf dem ZDF. Mit der Kampagne „Sailor Pride“ wollten wir den Stolz der Fans einen Ausdruck verleihen, die stolz darauf sind, „Sailor Moon“ Fans zu sein. Diese Kampagne umfasste mehrere Projekte, die unter dem Deckmantel agierten. Unser Hauptziel war daran zu erinnern, was durch „Sailor Moon“ alles möglich geworden ist. Egal ob privat oder in der Öffentlichkeit. Neben zahlreichen Informationsrunden (Panels, Berichte, Radiosendungen, TV- & Nachrichten Beiträgen), haben wir erstmals alle größeren Conventions in Deutschland und Österreich besucht, um mit den Fans gemeinsam das Jubiläum zu feiern.

Partner bei der Manga-Comic-Con 2015

Als Hauptattraktion auf der Leipziger Buchmesse (Manga-Comic-Con), durften wir unsere „Sailor Pride“-Kampagne starten. So bekamen wir von der Messe eine Fläche von 50m² gestellt, für die wir sehr dankbar waren. Mittels eines weiteren Crowdfunding, haben wir Spendengelder gesammelt, um neben Dekoration und Möbeln auch einen Ehrengast aus dem Ausland einzuladen. Der offizielle „Sailor Moon“-Styleguide Zeichner ‚Marco Albiero‘ war unser Ehrengast! Der gebürtige Italiener war an allen Tagen zu Gast und gab neben Zeichnungen (und Autogramme), auch spannende Einblicke in die Arbeit zu den neuen „Sailor Moon“-Artworks.

Sailor Pride CD – Die CD zu 20 Jahre „Sailor Moon“

Auf der Manga-Comic-Con 2015 hatten wir einen spontanen Bühnenauftritt, nachdem ein anderer Act ausgefallen ist. Binnen einer Woche haben wir eine Info-Show einstudiert, die von Stavros & Sappramoon moderiert worden ist. Als musikalische Untermalung hat auch unser SailorMoonGerman Model, Désirée mitgewirkt, die zwischendurch „Sailor Moon“-Songs zum Besten gegeben hat. Nach der Show wurden wir von der Plattenfirma Anime Records angesprochen – die den Auftritt mitbekommen haben – ob wir nicht Interesse hätten eine CD aufzunehmen. Gesagt, getan. Désirée hat sich nach der Convention nach Berlin begeben, um eine Cover CD getreu der deutschen Original Songs von „Sailor Moon“ aufzunehmen. Im Mai erschien dann die CD unter dem Namen unserer Kampagne „Sailor Pride“ und war nach zahlreichen Jahren, eine neue „Sailor Moon“-CD aus Deutschland.

Conventions & Synchronsprecher

Bereits in den vergangenen Jahren haben wir immer mal wieder in Kooperation mit Conventions & Lizenzgebern oder durch Crowdfunding die deutschen Synchronsprecher auf Cons eingeladen gehabt. Dadurch, dass die „Sailor Moon“-DVDs hierzulande erschienen, haben wir dies zum Anlass genommen, um es gemeinsam mit den Synchronsprechern zu promoten. Über einem Zeitraum von mehreren Jahren, haben wir verschiedene Sprecher/Innen eingeladen gehabt, um mit ihnen in Erinnerungen zu schwelgen, zahlreichen Fragen auf den Grund zu gehen und auch interaktiv zu werden, wie z.B. in Form von Synchron-Workshops.

Shows und Konzerte zu #SailorPride

Nachdem wir über all die Jahre nicht nur im „Namen des Mondes“ informiert haben, entdeckten wir im Jahr 2015 (durch die Promotion von der Sailor Pride CD) auch einen neuen Bereich für uns: die Bühne. Unser SMG Mitglied Désirée hat über zwei Jahre lang in Kooperation mit vielen Künstlern aus der Anime / Manga Szene, zahlreiche Programmpunkte auf den deutschen Convention- & Messebühnen aufgeführt. Zu einem Highlight kam es, dass dadurch das Comeback der einstigen „Sailor Moon“-Showgruppe ‚YUME‘ entstand. Diese haben sich intensiv an der „Sailor Pride“-Kampagne beteiligt und uns dabei unterstützt, dass dieses Jubiläum dadurch noch mehr an Größe gewann.

Sailor Pride Convention

Nachdem das Jahr 2015 durch mehrere Events zu „20 Jahren Sailor Moon in Deutschland“ geprägt war, fand das große Finale in Berlin statt. Im Rahmen der Mega Manga Convention fand quasi eine „Convention in der Convention“ statt. Auf 180m² präsentieren wir Dank eines weiteren erfolgreichen Crowdfundings, die „Sailor Pride Convention“! Drei Tage lang haben wir mit zahlreichen Attraktionen das Finale gefeiert. Sei es ein 3-Tage Livestream mit unseren Partnern von Kibo.FM, „Sailor Moon“-Verkaufsstellen von Figuya & KAZÉ, oder aber auch das „Sailor Moon“-Programm, welches vom SMG-Team und den Fans zelebriert worden ist. Zwei weitere Highlights waren auch der Besuch vom offiziellen „Sailor Moon“-Styleguide Zeichner ‚Marco Albiero‘. Mit ihm hat das Sailor Pride Jahr begonnen und mit ihm sollte es auch beendet werden. Wie in Leipzig war er für Zeichnungen, Fragen oder einfach nur einen Plausch mit Fans, an allen Tagen da. Das Highlight auf der Convention war der Auftritt der „Sailor Moon“-Showgruppe ‚YUME‘, die sich nach ihrer Auflösung im Jahr 2011 erstmals wieder vereint hatte, um ein exklusives Musical zum Jubiläum aufzuführen. In Rekordzeit hat sich das Team über wenige Monate organisiert gehabt um eine eigenständige Bühnengeschichte aufzuführen. Zum Finale gab es neben tobenden Applaus, zum Schluss auch eine ‚Sailor Pride‘ Torte die von Fans für Fans gebacken worden ist.

Sailor Legend

2016 markierte die Ankunft von „Sailor Moon Crystal“ in Deutschland. Nachdem der „Sailor Moon“-Reboot 2014 seine Premiere in Japan hatte, folgte Deutschland knapp 2 Jahre später. Wie auch in Japan, wurde die Synchronisation mit neuen Stimmen aufgezeichnet. Im Herbst 2015 wurde der SailorMoonGerman-Gründer Stavros von der Produktion eingeladen, bei diesem Projekt in der Redaktion (und später auch in der Übersetzung) mitzuwirken. So hatten wir die Möglichkeit vieles mitzubekommen, was sich hinter verschlossenen Türen abspielte. So auch das Thema zur deutschen Stimme von Sailor Moon /Usagi Tsukino. In Japan wurde die gleiche Synchronsprecherin wie in der 90er Serie ausgewählt, diese wieder zu sprechen. Für die deutsche Version sollte es aber auch eine neue Stimme werden. Als wir davon erfahren haben, hatten wir über Nacht eine hypothetische Umfrage an unsere Community gerichtet. Diese beinhaltete die Frage, von wem die Stimme der Sailor Moon gesprochen werden soll. Sollte es eine der alten Stimmen oder eine neue Stimme sein? Über Nacht haben tausende Fans dafür gestimmt, dass Sabine Bohlmann, die erste deutsche Stimme von Sailor Moon, der Titelfigur wieder Leben einhauchen sollte. Mit diesen Ergebnissen konfrontierten wir den Auftragsgeber ‚TOEI Europe‘, der nach langem hin und her, dann doch den Zuschlag an Sabine absegnete.

Im Zuge dieser Arbeit entstand weiterführend die Kampagne „Sailor Legend“, welche die Ankunft „der neuen Legende“ hierzulande zelebrieren sollte. Mit einem großen Auftakts-Konzept, präsentierten wir uns erneut auf der Leipziger Buchmesse. Mit einem „Sailor Moon Crystal“-Stand, den wir dank eines Crowdfundings umsetzen konnten, starteten wir in das Conventionjahr 2016. Dazu hatten wir auch vier Synchronsprecher eingeladen gehabt, die mit uns und KAZÉ, zahlreiche Programmpunkte durchführten. Abgerundet hat unser Programm auch zwei Bühnenshows. Neu bei uns im Team war Saleia, die in die Rolle von ‚Sailor V German‘ eintauchte und zusammen mit Désirée alias SailorMoonGerman, ein weiteres Maskottchen für unser Projekt war.

Das SailorMoonGerman Magazin kehrt zurück

2011/12 gab es bereits digital ein SailorMoonGerman-Magazin, welches von Fans für Fans zahlreiche informative Artikel rund um die Welt von „Sailor Moon“ bot. Ab 2016 erschien das Magazin dann auch als gedruckte Version. Geplant waren 10 Ausgaben, die sich vom Inhalt/Design jeweils einer Sailor-Kriegerin widmeten. Die erste Ausgabe wurde im A5 Format gedruckt, welches den Vorteil der Handbarkeit hatte. Ab Ausgabe 2 wurde das Magazin in A4 gedruckt, um den Lesern mehr Fläche bieten zu können. Die Magazine erscheinen seitdem unregelmäßig, solang es unsere Kapazität erlaubt und neben unserer täglichen, ehrenamtlichen Arbeit.

„Sailor Moon“ Café in Deutschland

Getreu den offiziellen „Sailor Moon“-Cafés in Japan, wollten wir auch hierzulande – wenn auch in kleiner Form – einen Hauch vom „Sailor Moon“-Café Feeling herzaubern. In Zusammenarbeit mit der Maid-Gruppe „Maido no Kisetsu“, der „Manga Küche“, sowie der Hanami Convention in Ludwigshafen, haben wir ein ‚Maid Café‘ ganz im Zeichen von „Sailor Moon“ auf der Hanami 2016 (& 2017) organisiert. Neben Maids, die im Style der Sailor-Kriegerinnen Getränke und Kuchen (ebenfalls im „Sailor Moon“-Style) servierten, überzeugte das Maid Café mit zahlreichen Dekorationen rund um „Sailor Moon“.

SailorMoonGerman-Désirée verlässt das Team

Nach aufregenden Jahren und zahlreichen Projekten hat sich unser SMG Mitglied Désirée, Ende 2016 dazu entschlossen, dass SailorMoonGerman-Projekt zu verlassen, da die Zeit es nicht mehr übrig ließ, sich mit vollem Herzen diesem Projekt zu widmen. Désirée hatte zu dieser Zeit zahlreiche Projekte am Laufen und rund um SailorMoonGerman gestartet. Sei es die „Sailor Moon“-Gruppe Harmoonics, die sich im Rahmen von SMG formierte oder aber auch ihre Beteiligung als Sailor Moon in der Showgruppe ‚YUME‘, oder zu guter Letzt ihre eigene Karriere als ‚DESI‘. Das SailorMoonGerman Kostüm, welches Désirée voller Stolz auf zahlreichen Veranstaltungen trug, wanderte nach vielen Jahren wieder an die Gruppe zurück und wir verabschiedeten sie mit dankenden Worten. Auch von Saleia alias ‚Sailor V German‘, haben wir uns verabschiedet, da eine Sailor V leider nicht ohne ihre treue Gefährtin für Liebe und Gerechtigkeit kämpfen konnte.

„Sailor Moon Crystal“ – Die Dokumentation

Auf der Leipziger Buchmesse haben wir im Frühling 2016 eine offizielle Dokumentation zur Premiere unserer „Sailor Moon Crystal“ Attraktionen gedreht. Diese Dokumentation wurde dann auf Volume 4 der „Sailor Moon Crystal“ DVDs/Blu-rays veröffentlicht. Wir haben in dieser Dokumentation die Impressionen rund um die „Sailor Moon Crystal“-Auftritte festgehalten und auch die Synchronsprecher befragt, wie diese die Ankunft einer neuen Legende empfunden haben. Im Herbst feierte die Dokumentation mit dem Release ihre Premiere, die wir zusammen mit den Fans auf der ‚Animaco‘ in Berlin gefeiert haben. Somit beendeten wir feierlich das Projekt „Sailor Legend“.

„Sailor Moon“ Musicals

2017 hatten wir uns etwas ganz Besonderes für die Veröffentlichung der dritten „Sailor Moon Crystal“-Staffel überlegt. Die Geschichte rund um den dritten Handlungsbogen wollten wir in Form von einem Musical aufführen. Nach einem Casting-Aufruf haben wir einen Cast zusammengestellt, der in drei Musicals die Geschichte rund um die Outer Senshi zum Besten gab. Das Musical wurde neben der Leipziger Buchmesse auf der ‚AnimagiC‘, sowie der ‚Mega Manga Convention‘ aufgeführt. Jedes Musical hat sich mit alternativen Szenen, Darsteller/Innen und Songs, vom jeweils anderen unterschieden. Aber eines hatten alle drei gemeinsam: Der Kampf gegen die Death Busters und deren Stille. Passend dazu lautete der Name dieser Musical-Reihe: ‚Die Stille kommt näher‘.

Moonlight Ball

Mit einem ganz neuen Projekt haben wir uns auf der Hanami 2017 befasst gehabt. In Kooperation mit dem Ball Komitee, haben wir einen angehauchten „Sailor Moon“-Ball organisiert. Unter dem Namen „Moonlight Ball“ haben wir bereits auf der ‚Animuc‘ Convention mit der Werbung gestartet. Der Ball, der am Samstagabend nach dem Tagesprogramm der ‚Hanami‘ Convention in Ludwigshafen stattfand, begeisterte die „Sailor Moon“-Fans. Als Highlight gab es einen „Sailor Moon Crystal“ Photo Point, bei dem sich die Besucher in ihrer Ball Garderobe fotografieren lassen konnten. Das SailorMoonGerman-Team unterstütze mit Partnern den musikalischen Bereich mittels Live Performances von „Sailor Moon“-Songs. Highlight des Abends war ein Überraschungsgast. Die zweite deutsche Stimme von Tuxedo Mask (Dominik Auer), hat sich getreu seiner Anime Figur in einem Smoking gekleidet auf den Ball begeben. So kam es dann auch zu einem überraschenden Bühnenauftritt in seinem Alter Ego.

„Sailor Moon Crystal“ im Kino

Bereits Ende 2016 hatten wir für die DVD/BD Veröffentlichung von „Sailor Moon Crystal“ eine offizielle Dokumentation gedreht gehabt. Auf Anfrage vom ‚Babylon Kino‘ in Berlin, haben wir in Rahmen der Anime Wochen, unsere Dokumentation in einer exklusiven Kinoversion gezeigt. Wir haben die Dokumentation mit weiteren Szenen ergänzt, die es damals nicht auf die DVD/BD geschafft haben. Untermalt wurde die Aufführung mit Gesangseinlagen von unserem SMG-Mitglied Mandy, einer Q&A Runde, sowie mit „Sailor Moon“-Ausstellern aus dem Fandom.

Sailor Storytime

Ein neues SailorMoonGerman-Projekt hat sich für eine kurze Zeit auf dem SMG Blog bemerkbar gemacht. Unter dem Titel „Sailor Storytime“ gab es ab Ende 2017 bis Mitte 2018, verschiedene „Sailor Moon“- Gedichte als Podcast. Fans hatten die Möglichkeit, uns ihre Kurzgeschichten einzusenden, die von SailorMoonGerman-Mitgliedern, sowie unseren Partnern dann eingesprochen worden sind. Das Projekt mussten wir dann leider aufgrund von Knappheit an Ressourcen beenden.

Interaktives Convention-Jahr

Nachdem wir in den letzten Jahren vermehrt auf Conventions zu Gast sein durften, hatten wir uns für 2018 ein anderes Konzept einfallen lassen. Wir wollten noch persönlicher und noch authentischer mit den „Sailor Moon“-Fans interagieren. So kamen wir auf die Entscheidung, jeden Convention-Besuch noch individueller zu gestalten. Den Anfang machte dieses Jahr die ‚Animuc‘ Convention in Fürstenfeldbruck. Unser Infostand sah wie Rei Hinos Wohnzimmer aus. Wir haben eine Tee Stube aufgebaut um unsere Leser zu begrüßen. Unser SMG Mitglied Su hatte sich als Rei Hino in ihrem Miko Outfit als Gastgeberin verkleidet und hat in dieser Art und Weise zusammen mit dem SMG-Team die Fans im „Namen des Mondes“ informiert. Dabei durften natürlich Tee und Kekse nicht fehlen – alles natürlich im „Sailor Moon“-Style. Weitere Conventions folgten, bei dem wir auch auf spielerische Art und Weise durch „Sailor Moon“-Games, sowie mit der Einführung von einem „Sailor Moon“-Photo Point seitdem gearbeitet haben.

Jubiläum von PGSM & Sera Myu

Zu „Sailor Moon“ gibt es nicht nur die bekannten Anime-Adaptionen und den Manga. Zur Serie gehört auch eine Realserie (PGSM) und eine Musical-Reihe (Sera Myu). 2018 feierte PGSM sein 15-jähriges Jubiläum und die Sera Myu Reihe ihr 25-jähriges Jubiläum. Wir haben uns dies zum Anlass genommen gehabt, um dies jeweils mit einer Bühnenshow zu feiern. Das PGSM Jubiläum haben wir mit Kolleginnen auf der ‚Hanami‘ Convention im Mai gefeiert gehabt. Dazu haben wir eine Bühnenshow mit den Image-Songs der Inner Senshi aufgeführt. Für die Sera Myu Show hatten wir uns etwas ganz Besonderes ausgedacht. Erneut haben sich die Showgruppe ‚YUME‘ für eine exklusive Aufführung mit uns zusammengetan, um eine Revue Show mit den beliebtesten Hits aus den „Sailor Moon“-Musicals zu präsentieren. Die Show wurde auf der ‚AnimagiC‘ in Mannheim aufgeführt.

10 Jahre SailorMoonGerman

Seit nun mehr als 10 Jahren existiert das SailorMoonGerman-Projekt. In einer Dekade ist bei uns sehr viel passiert, was wir im Rahmen unser Jubiläumskampagne 2019: „10 Jahre SMG“ präsentiert haben. Über mehrere Conventions, als auch Online, haben wir uns ausnahmsweise in den Fokus unserer Arbeiten gestellt, um euch zu unseren Projekten zu informieren. Highlight war die SailorMoonGerman Jubiläumsshow namens „SMG Con Escalation“, die exklusiv auf der ‚AnimagiC‘ in Mannheim stattfand.

Sailor Pride 2.0 – 25 Jahre „Sailor Moon in Deutschland“

2020 feiern wir 25 Jahre „Sailor Moon“ in Deutschland. Wie bereits zum 20-jährigen Jubiläum im Jahr 2015, wollen wir mit der re-aktivierten „Sailor Pride“-Kampagne an den Stolz der Fans erinnern. Zusammen möchten wir an 25 Jahre erinnern, die uns zu den Fans geprägt haben, die wir heute sind. So versuchen wir trotz der Corona-Krise bei einigen Conventions dabei zu sein, um euch diese Kampagne näher zu bringen.

_____________________________________________________________________________

Logos von SailorMoonGerman

In über 10 Jahren hat sich unser „Sailor Moon“-Fanprojekt auch immer visuell angepasst. Hier findet ihr alle unsere Logos von Anfang an!

Bitte nutzt das SailorMoonGerman Logo nicht ohne Erlaubnis! Please don’t use the logo without permission!