Social Media Links

Slogan

Sailor Moon News aus Deutschland und der Welt. SailorMoonGerman informiert über
aktuelle Sailor Moon Neuigkeiten und präsentiert euch individuelle Sailor Moon Projekte auf Deutsch.

Animax

Sonntag, 5. Juli 2015

Sailor Moon Crystal - Folge 25

Hey Moonies!

Es war wieder Zeit für die vorerst vorletzte Folge von Sailor Moon Crystal! Wie die Zeit vergeht! Pünktlich um 12 Uhr ging es weiter mit Akt 25 – Konfrontation – Death Phantom. Diese Folge könnt ihr euch hier bis zum Mittag des 18.07.2015 kostenlos mit deutschen Untertiteln anschauen!

Solltet ihr Fragen zur Streamingplattform Nico Nico Douga haben, dann könnt ihr euch unsere FAQ dazu ansehen.

Achtung: Diese Rezension enthält Spoiler! Sie ist außerdem die persönliche Meinung von mir, YukiTenshin, und steht natürlich nicht für unser gesamtes Team.




Heute kam eine grandiose Folge! Meiner Meinung nach. Sie war emotional, herzzerreißend, spannend und toll gezeichnet! Zu Beginn werden wir gleich daran erinnert, dass Demand die Silberkristalle vereinen wollte und gerade Sailor Pluto kam.

Doch bevor die beiden Silberkristalle sich berühren, bricht Sailor Pluto das dritte Tabu: in einer Rückblende, in der wir wieder die niedliche kleine Sailor Pluto sehen, erfahren wir, dass es ihr strengstens verboten ist, die Zeit anzuhalten. Trotz aller Verbote, stoppt Sailor Pluto die Zeit und bringt die Senshi dazu, wieder zu erwachen.

Unterstützt wird das Ganze durch ein wunderschönes helles Glänzen und Glitzern, das ja voll nach meinem Geschmack ist ♥! Auch Tuxedo Mask kommt wieder zu Bewusstsein und erinnert sich an Usako.




Sailor Pluto hingegen bricht erschöpft zusammen, die Zeit steht aber trotzdem noch still. Usagi bleiben nur wenige Momente, um Demand die beiden Silberkristalle zu entwenden. Ich finde es übrigens sehr toll, dass Sailor Plutos schweres Atmen animiert wurde und man die Bewegungen ihrer Brust sehen kann!

Als Pluto im Sterben liegt, holt sie Diana zurück und fleht Sailor Moon an, dass sie Small Lady retten soll. Sie entschuldigt sich im gleichen Atemzug bei King Endymion, dass sie Small Lady nicht beschützen konnte. Das sind auch so gut wie ihre letzten Worte, bevor sie zum letzten Mal die Augen schließt.

Dieser Moment verursacht in Black Lady eine heftige Reaktion. Sie erinnert sich daran, wie sie damals Sailor Pluto den Schlüssel stahl und dass Pluto ihre einzige Freundin war. Dieser Verlust ist für sie so schmerzhaft, dass sie das Böse in sich vernichten kann und wieder zu Chibiusa wird. In diesem Moment taucht auch wieder der Silberkristall auf, der damals in ihr verschwand.




Ich liebe ja diese Leuchteffekte! Die Zeit setzt wieder fort und Chibiusa macht eine erstaunliche Verwandlung durch: Sie wird zu Sailor Chibi Moon! Bei ihrer Verwandlung hat Toei glücklicher Weise auf Computergrafiken verzichtet und sie so gut es ging „traditionell“ gezeichnet! Eine sehr schöne Verwandlung die stellenweise den alten Flair von damals vermittelt. Sehr gut!

Chibiusa kann es selbst kaum glauben, genauso wie die anderen. Ganz stolz will sie Sailor Pluto zeigen, dass sie sich verwandelt hat, aber da stellt sie fest, dass Sailor Pluto gar nicht mehr lebt und ist tief erschüttert. Usagi kann diese Traurigkeit nicht mehr mit ansehen und verwandelt sich mithilfe des Silberkristalls, den sie nun wieder hat, in Sailor Moon.





Mit voller Kraft greift sie nun Wiseman bzw. Nemesis mit ihrem Moon Princess Halation an.
Es folgt ein intensiver Angriff, der von Tuxedo Mask und den Inner Senshi unterstützt wird. Alle setzen ihre Kräfte ein und stellen sich dem Gegner entgegen. Zum Glück wurde auch bei den Angriffen der Senshi auf die Computergrafik verzichtet. Es sieht so viel besser aus und fügt sich viel besser in das Bild! Es wirkt wirklich rund!

Es scheint, dass die Mädchen gesiegt haben, aber die Stille trügt. Denn Gegner schlägt mit einem Überraschungsangriff zurück, der die Mädchen nur nicht traf, weil sich Demand dazwischen stellte. Doch Wiseman fackelt nicht lange und tötet Demand.




Sekundenbruchteile vor seinem Tod blickt Demand noch einmal zu Sailor Moon zurück und erliegt letztendlich der stärkeren Macht des Death Phantom. Dieser erzeugt einen verzerrten Raum, der die Sailor-Kriegerinnen in die Dunkelheit zieht. In den Tiefen dieses Bereichs treffen die Senshi auf Wisemans wahre Gestalt: Death Phantom.

Fazit: Die Folge hat mir wirklich sehr gut gefallen und reiht sich neben meinen beiden anderen Lieblingsfolgen ein. Der Zeichenstil war teilweise wirklich grandios! Diese Detailtreue in den Haaren fand ich atemberaubend! Genau nach meinem Geschmack. Wie so vieles anderes in dieser Folge. Genauso gab es viele wunderschöne gezeichnete Szenen, die Bilder sahen oft sehr schön sauber aus. Leider kommt es auch hier zu dem Phänomen, dass es schon im alten Sailor Moon Anime gab: Man sieht eindeutig, wenn ein anderer Zeichner an einer Szene am Werk war.

Mir persönlich wäre es lieb, wenn der Zeichner, der die Haare so toll zeichnen kann, das ganze Anime gezeichnet hätte. Zusammen mit dem aus der Folge 17. Nun gut, in zwei Wochen steht die letzte Folge an und ich bin sehr auf das Finale gespannt! Ob sich Toei etwas Emotionales einfallen lässt? Wir werden’s sehen!



Text & Screenshoots: YukiTenshin
Google+