Social Media Links

Slogan

Sailor Moon News aus Deutschland und der Welt. SailorMoonGerman informiert über
aktuelle Sailor Moon Neuigkeiten und präsentiert euch individuelle Sailor Moon Projekte auf Deutsch.

Animax

Samstag, 3. Januar 2015

Sailor Moon Crystal - Folge 13

Hey Moonies!

Es war wieder soweit. Zum ersten Mal im neuen jahr, gab es eine neue Folge von Sailor Moon Crystal, welche wir uns heute um 11 Uhr wieder anschauen konnten! Nach 2 Wochen Wartezeit geht es heute weiter mit Akt 13 – Entscheidungskampf –.Reincarnation. Diese Folge könnt ihr euch bis zum Mittag des 17.01.2015 kostenlos mit deutschen Untertiteln anschauen! Solltet ihr Fragen zur Streamingplattform Nico Nico Douga haben, dann könnt ihr euch unsere FAQ dazu ansehen.

Achtung: Diese Rezension enthält Spoiler, weiterlesen auf eigene Gefahr! Sie ist außerdem die persönliche Meinung von mir, YukiTenshin, und steht natürlich nicht für unser gesamtes Team.





Wir erinnern uns: Vor zwei Wochen hat sie die tragische Vergangenheit wiederholt. Endymion stirbt und Usagi kann ohne ihn nicht leben und richtet sich selbst. Und das wird uns zu Beginn der Folge auch noch einmal gezeigt, inklusive einer Zusammenfassung von Usagis und Mamorus Erlebnissen, bevor der Vorspann uns begrüßt.

Die Sailor-Kriegerinnen erreichen den Ort des Geschehens und können nicht glauben, dass sie wiedergeboren wurden, um diesen Moment noch einmal zu erleben. Aber aus dieser Fassungslosigkeit werden sie sogleich gerissen, denn der Magische Silberkristall beginnt zu reagieren und umschließt Endymion und Serenity. Queen Metaria wird von dieser starken Energie angezogen und nimmt beide sowie den Silberkristall in sich auf. Zuvor tauchten jedoch noch Luna und Artemis auf. Luna versuchte sofort die Princess vor dem Schicksal zu bewahren, doch ihr Angriff bleibt erfolglos.

Hier sehen wir wieder einmal, wie sehr doch die Bindung zwischen Luna und Usagi ist, die im alten Anime sehr verloren ging. Früher hatte Luna nahezu einen kaltschnäuzigen Charakter und schien Usagi ständig nur zu trietzen. Hier aber ist es immer wieder herzergreifend, wenn Luna verzweifelt ist, weil sie Usagi nicht retten konnte und in Tränen ausbricht. Diese Szene schaffte es schon wieder, mir die Tränen in die Augen zu treiben. Es ist einfach zu schön, wie sehr wir Zeuge von dieser Beziehung werden können.

Überhaupt finde ich, dass Sailor Moon Crystal viel mehr Wert auf das Emotionale legt und darauf, die eigentliche Stimmung des Mangas so gut wie möglich umzusetzen und dem Zuschauer zu übermitteln. Ich hatte in den letzten Folgen viel mehr mit meinen Tränen zu kämpfen, als im alten Anime. 




Die Senshi fassen unterdessen den Entschluss nicht aufzugeben und sich Metaria entgegenzustellen. Hier finde es übrigens sehr schön, dass Toei sich dazu entschlossen hat, die Szene, in der die Mädels ihre Kräfte sammeln, nicht in CGI-Grafik zu produzieren sondern traditionell zu zeichnen. Da fühle ich mich doch glatt in die alten Zeiten zurück versetzt, in denen die Verwandlungen und besonderen Momente dafür sorgten, dass Gänsehaut entsteht! Und ich glaube es geht vielen von uns so, dass die Verwandlungen einst dafür sorgten, dass wir Fans unserer Heldin wurden.

Leider bleibt die Sailor Planet Attack der Sailor-Kriegerinnen ohne Wirkung und uns wird erneut gezeigt, wie stark Metaria eigentlich ist. Die schafft es nämlich, die ganze Erde in ihre dunkle Macht zu hüllen. Luna und Artemis, die währenddessen auf den Mond zurückgekehrt sind, um dort Queen Serenity um Hilfe zu bitten, können das Ganze vom Mond aus beobachten. Luna kann es sich nicht verzeihen, dass sie Usagi nicht beschützen konnte und fleht die Queen um Hilfe an.

Die Kriegerinnen - nahezu dem Tode nah - sind kurz vorm Verzweifeln, werden aber durch eine höhere Macht an besondere Momente mit Usagi erinnert. Dies bringt sie dazu, erneut aufzustehen und ihre letzten Kräfte zu sammeln. Sie opfern ihre Verwandlungskraft und somit ihre Leben – jedoch waren auch dies erfolglose Opfer. Zumindest was den Sieg gegenüber Metaria betrifft.




Ihre Bemühung reichte immer noch aus, um Usagi aus der Bewusstlosigkeit zu retten. Die war nämlich gar nicht tot! Die Uhr, die sie einst von Mamoru bekam, beschützte sie und verhinderte, dass das Schwert sie tötete. Usagi registriert, dass sie nun die einzige ist, die noch am Leben ist.

Während Sailor Moon noch am Trauern ist, registriert sie, dass Mamo-chans Körper noch warm ist. Der kommt auch kurz darauf zu sich und beide fallen sich in die Arme.

An dieser Stelle fragt man sich natürlich: Wie geht das denn jetzt wieder? Ist das die Kraft der Liebe, die ihn wieder erweckt hat? Man glaubt schon, dass das ein kleiner Logikfehler ist, aber wenig später wird man eines Besseren belehrt. Denn als Queen Metaria, die ja immer noch nicht besiegt ist, erneut angreift und sich Usagi ihr entgegenstellt, fallen aus Tuxedo Mask's Smoking die vier Steine der Shitennou. Nach einem informativen Gespräch mit Kunzite und den anderen Shitennou, wird ihm nämlich bewusst, dass diese vier Steine ihn beschützt haben, als Sailor Moon ihn mit dem Magischen Schwert angriff. 




Daraufhin ermutigt Endymion Sailor Moon stark zu sein und sich Queen Metaria entgegenzustellen. Sailor Moon fasst neuen Mut, kann ihren Moon Stick upgraden und nun die volle Kraft des Silberkristalls einsetzen. Diese letzte Szene ist wirklich sehr dynamisch und lässt das ganze sehr spannend werden. 

Unterstützt wird das auch durch die tolle Background-Music. Besonders schön: Diese Folge hört auf, wie damals auch der Manga-Band aufgehört hat: Mit einer Sailor Moon, die den Moon Stick in die Höhe streckt und bereit zum Kampf ist. Dieses Bild hinterlässt einen tollen Eindruck und sorgt für ein großes „WAS?!“ als plötzlich der Nachspann anfängt. Den absolut letzten Kampf sehen wir also erst in der nächsten Folge in zwei Wochen.





Fazit: Das war eine sehr emotionale aber auch actiongeladene Folge! Ich muss sagen, die letzten Folgen waren richtig gut und sorgen dafür, dass man hibbelig auf die nächste Folge ist. Auch zeichnerisch war diese Episode wieder gut und zum Glück wurden wir hier mit großen CGI-Szenen verschont. Und wenn, dann waren sie gut eingesetzt und unterstützten die Geschichte eher, als sie zu verschandeln. Das Leuchten des Silberkristalls sticht hier besonders als Beispiel hervor. Er scheint wirklich sehr mächtig zu sein, mit seinem hellen, grellen Licht.

Endlich bekommt auch Queen Metaria ihren Spielraum und uns wird endlich bewusst, wer eigentlich hinter dem Dark Kingdom steckt – während Queen Beryl eigentlich nur geliebt werden wollte und die Shitennou dafür unglücklicher Weise missbraucht wurden – ist Queen Metaria die wahre Bosheit, die die Welt in Dunkelheit hüllen will.

Wir können gespannt sein, wie dieser Finale Kampf der ersten Sailor Moon Crystal Staffel endet! Die nächste Folge wird am 17. Januar 2015 ausgestrahlt!


Text & Screenshoots: YukiTenshin
Google+